„Auf festen Grund bauen“ – Unter diesem Motto feiern wir den Weltgebetstag gemeinsam mit den katholischen und reformierten Nachbargemeinden aus Zizers, Trimmis/Says und Haldenstein an vier Stationen in Untervaz. Herzlich laden wir ein, die vier Stationen zu besuchen.

Für das Team hiess es in diesem Jahr, coronabedingt, neue Wege zu gehen. Auf diesen Weg möchten wir euch mitnehmen. Die vier Stationen können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. An den Stationen werden die Besucherinnen und Besucher das Land Vanuatu mit seiner Schönheit, seinen Problemen, seiner Hoffnung und dem tragenden Fundament des Glaubens der Frauen dort näher kennenlernen. Der Aufenthalt an jeder Station wird 10-15 Minuten dauern. Der Gottesdienst endet, wenn alle Mitfeiernden die vier Stationen besucht haben. Die Frauen aus Vanuatu laden uns ein gemeinsam mit ihnen diesen Tag mit Musik, Texten und Bildern aus ihrem Land zu feiern.

Für den gesamten Stationenweg gilt Maskenpflicht. Desinfektionsmittel stehen an jeder Station zur Verfügung.

Weltgebetstag: Auf festen Grund bauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.